So geben Sie Ihrer Stimme Gewicht!


Verschenken Sie keine Stimme!
Sie wollen doch sicher, dass ihr Stimmzettel gültig ist und dass Sie alle Ihnen zur Verfügung stehenden Stimmen vergeben. Dann sollten Sie folgendes beachten:

 

Zu wählen sind 26 Gemeinderäte und zwar

17 Vertreter für den Wohnbezirk Sigmaringen
  1 Vertreter für den Wohnbezirk Unterschmeien
  1 Vertreter für den Wohnbezirk Oberschmeien
  2 Vertreter für den Wohnbezirk Jungnau
  1 Vertreter für den Wohnbezirk Gutenstein
  4 Vertreter für den Wohnbezirk Laiz

Deshalb haben Sie insgesamt 26 Stimmen.

 

Welcher Stimmzettel?
Wir würden uns natürlich freuen, wenn Sie bei Ihrer Entscheidung den CDU-Stimmzettel verwenden.

 

Wie wird gewählt?
Sie haben 2 Möglichkeiten:

 

Sie geben den Stimmzettel unverändert ab; dann erhält jeder Kandidat eine Stimme von Ihnen. Oder Sie verändern den Stimmzettel, wenn Sie bestimmte CDU-Kandidaten besonders gern im Gemeinderat hätten. Dann beachten Sie bitte folgendes:

 

1. Der Wahlberechtigte hat die Möglichkeit, von seinen insgesamt 26 Stimmen einzelnen Kandidaten 1, 2 oder 3 Stimmen zu geben (kumulieren). In den Ortsteilen Gutenstein, Oberschmeien, Unterschmeien können Sie nur jeweils einen Kandidaten wählen, diesem jedoch ebenfalls bis zu 3 Stimmen geben. In Jungnau können Sie 2 Kandidaten bis zu 2 x 3 und in Laiz 4 Kandidaten bis zu 4 x 3 Stimmen geben. Sie können aber auch alle 26 Stimmen auf 17 Kandidaten im Wohnbezirk Sigmaringen vergeben.

 

2. Wollen Sie Kandidaten von anderen Stimmzetteln Stimmen geben, so tragen Sie deren Namen in die freien Zeilen des CDU Stimmzettels ein (panaschieren). Sie können aber auch umgekehrt Namen von CDU-Kandidaten auf jeden anderen Stimmzettel übernehmen. Dabei sollten Sie aber nicht vergessen, dass die Stimmen bei der Sitzverteilung jeweils dem Wahlvorschlag zugerechnet werden, aus dem ein Kandidat übernommen wurde.

 

Bitte beachten Sie:

  • Ihr Stimmzettel ist ungültig, wenn Sie im jeweiligen Wohnbezirk mehr Kandidaten ankreuzen als Vertreter zu wählen sind.
  • Ihr Stimmzettel ist ungültig, wenn Sie insgesamt mehr als 26 Stimmen vergeben haben.